Monestir de Miramar

Monestir de Miramar

Ein Ort, der vielen unbekannt, aber nicht ohne Schönheit ist, ist das Kloster Miramar am Stadtrand von Valldemossa. Es ist eines der ältesten Landgüter oder “Besitztümer” auf Mallorca. Dort erfahren wir etwas mehr über zwei wichtige Persönlichkeiten unserer lokalen Geschichte: die Figur von Ramón Llull und den Erzherzog Luis Salvador von Österreich . Aber was wirklich Aufmerksamkeit erregt, ist seine landschaftliche Umgebung.

Es wurde 1278 von Ramon Llull als Kloster und Schule für orientalische Sprachen gegründet. 1872 wurde es vom Erzherzog gekauft, es war das erste der vielen Grundstücke, die er in der Sierra de Tramuntana. Es wurde im Laufe der Jahre von verschiedenen religiösen Orden wie den Zisterziensern, den Dominikanern oder den Jerónimos besetzt.


Kontakt


Monestir de Miramar

Crta. MA10 (Valldemossa – Deia)
K, 67.5. Valldemossa

Telefon : 971 61 60 73.


Öffnungszeiten


Von Montag bis Samstag von 9:30 bis 17:00 Uhr


Preis


4,00 €, Kinder unter 12 Jahren zahlen nichts.


Über das Kloster und Museum Monestir de Miramar


Suchen
Der Ort ist jetzt in Privatbesitz, aber sein Museum, das Innere des Hauses und die Gärten können zu einem reduzierten Preis besichtigt werden. Es hat einen eigenen Parkplatz. Seine Aussicht ist beeindruckend. Im Inneren des Hauses finden wir neben anderen Juwelen eine authentische Kabine der Yacht Nixe II des Erzherzogs mit Holz, Elementen, Möbeln, Büchern, Kameras und originalen Navigationsinstrumenten. Etwas Kurioses und Auffälliges für die Kleinen.

Das Äußere der Farm ist großartig. Am Eingang sehen wir einen Garten und einen Teil des Kreuzgangs des Klosters Santa Margarita in Palma, die der Erzherzog mitgebracht hatte. Seine gotischen Bögen stammen aus dem 13. Jahrhundert und es ist eine weitere schöne Sehenswürdigkeit des Besuchs. Es ist im Frühling, wenn der ganze Komplex blüht und noch schöner ist.

Von der anderen Seite des Hauses haben wir Zugang zum Garten des Torre del Moro und zu mehreren Aussichtspunkten (insgesamt 3), wo wir in der Ferne die Überreste einer Kapelle des seligen Ramón Llull sehen können, die vor einigen Jahren durch einen Blitz zerstört wurde vor oder einen privilegierten Panoramablick auf Sa Forarada.

Das Beste für uns war, das Gebiet zu entdecken, in dem sich die sogenannten 13 Brücken befinden, ein Bild, von dem wir sagen können, dass es auf Mallorca einzigartig ist.


Hotel in der Nähe des Klosters



Wie kommt man zum Kloster Miramar?


Das Kloster liegt bei km 67,5 der Landstraße Ma-10, die von Valldemossa nach Deià führt. Die Umleitung befindet sich auf der linken Seite, wenn wir von Valldemossa kommen, nachdem wir das Hotel Continental Valdemossa passiert haben, das wir auf der Straße selbst sehen können. Es gibt ein Schild, das den Zugang zum Kloster anzeigt.

Titelbild Copyrights: Tríptico de la capilla. - José Luis Filpo Cabana - Own work - CC BY 3.0
Möchten Sie noch weitere Empfehlungen lesen? Blättern Sie zu einem vorherigen Beitrag oder lesen Sie den nächsten Beitrag!

Pin It on Pinterest

Share This